Kostenlose bekanntschaften Aachen

Doch irgendwas hat mich an dieser Antwort doch gestört, und ich habe überlegt, warum.Warum ist die Antwort: „ Die Bibel muß man, ja kann man nicht wörtlich nehmen“, eine zu einfache Antwort, vielleicht sogar eine Antwort, die in die Irre führt?

kostenlose bekanntschaften Aachen-21

Ich muß den Schreiber, den Autor, ernst nehmen, und ich muß auch die Umstände ernst nehmen, in denen er schreibt: die Nöte, die ihn treiben, die gesellschaftlichen Verhältnisse, die eine Rolle spielen.

Der Anlaß, der ihn dazu bringt, das aufzuschreiben, was er für wichtig hält.

Die Bergpredigt Jesu, eine große Redekomposition, die uns Matthäus überliefert, beginnt mit den Seligpreisungen der Bergpredigt und endet mit dem Gleichnis vom Haus auf dem Felsen. Weiter gibt es in der Bibel Geschichtsberichte, es gibt Gebete, es gibt Kommentare zu Königen und Mächtigen der damaligen Zeit, es gibt Prophezeiungen, Mahnungen, Warnungen. Wie verstehen Sie einen Text, einen Bericht, eine Geschichte, die Ihnen jemand aufschreibt, den Sie kennen?

Sie enthält das schöne Doppelwort vom Salz der Erde und vom Licht der Welt, das wir sein sollen, und sie enthält auch das Vaterunser, das Jesus seine Jünger lehrt. Betet für die, die euch verfolgen.“ (Mt 5,44). In einem „übertragenen“ oder weiteren Sinne? Aber was ist hier der „übertragene“ oder weitere Sinn? Ich muß also dieses Wort Jesu wörtlich nehmen oder ich muß es ablehnen oder mich nicht dafür interessieren. Es gibt Trostworte und Berichte von Heilungen und Wundern. Von dem Sie wissen, daß er ein echter, ein authentischer Mensch ist?

Kontakt Die Predigten werden von verschiedenen Mitglieder der Karl-Leisner-Jugend verfasst - aber auf dieser Site (meistens) nicht namentlich gekennzeichnet. Dann wende Dich an den Webmaster (Peter), der leitet Deine Mail entsprechend Pfr. Stücker (erstellt: 2017)Die Bibel – wörtlich zu nehmen?

Bemerkungen